Ansprechpartner:
Herr Michael Schüler

Telefon
040-23938959

Telefax
040-22944976

info@weisshaus-immobilien.de

DruckexposéDruckexposé

Objekt anfragenObjekt anfragen

Gewerbegrundsrück - Gewerbefläche mit viel Potenzial
Objektnummer
26.06.2012
Straße
Geniner Straße 169 - 171
Ort
23560 Lübeck
Preis / Monatsmiete oder Kaufpreis
380.000,00 €
Courtage
6,25%
Baujahr
1995
Jahr der letzten Mod./Sani.
1995
Wohnungs-Haustyp
Werkstatt

Ausstattung
Objektfotos und Katasteramtauszüge auf Anfrage
Objektbeschreibung
Das Gewerbegrundstück liegt an der Lübecker Verkehrsader Geniner Straße, Ecke Walkmühlenweg. Die ca. 2.900qm große Gewerbefläche wurde ehemals als Autohandel bzw. -werkstatt genutzt. Die vorhandene neuere Halle (Baujahr 1995) auf der rechten Fläche eignet sich ggf. für diverse Vertriebsmöglichkeiten. Die als Werkstatt genutzten Gebäude auf der linken Seite sind z.T. renovierungsbedürftig, aber mit mehreren Arbeitsplätzen nutzbar.
Objektzustand
Renovierungsbedürftig
Lagebeschreibung
Die Geniner Straße im Lübecker Stadtteil St. Jürgen ist eine beliebte und hervorragend ausgebaute Verkehrsverbindung zwischen der A20 (AS Lübeck-Genien) und der Lübecker Altstadt. Die besonders gute und zentrale Lage innerhalb Lübecks ermöglicht es, in nur wenigen Fahrminuten sowohl den Lindenteller (Altstadt nur ca. 2,5 Km entfernt), als auch die anderen Stadtteile sowie den Flughafen Lübeck-Blankensee, schnell zu erreichen. Die Geniner Straße ist geprägt durch eine Vielzahl von Gewerbeansiedlungen aus unterschiedlichsten Branchen. Baumärkte, Büromärkte, Autohandel, Tankstellen, Sanitärhandel, Fast-Food Drive-In bis hin zu den Lübecker Stadtwerken (direkt gegenüber vom Gewerbeobjekt) sorgen für
ein hohes Besucher-/Kundenaufkommen.
Sonstiges
Ein in Auftrag gegebenes Bodengutachten hat eine Belastung des Bodens mit leichflüchtigen Substanzen (BTEX) ergeben, weshalb der Kaufpreis um die anfallenden Sanierungskosten bereits gesenkt wurde. Das Bodengutachten bzw. das Entsorgungsverfahren des kontaminierten Bodens ist mit dem
Umweltamt der Stadt Lübeck abgestimmt. Die Bodensanierung kann mittels Bodenluftabsaugung erfolgen. Die Kosten hierfür in Höhe von 250.000 Euro netto sind vom Käufer zu tragen. Selbstverständlich kann ein Käufer auch ein anderes Entsorgungsunternehmen beauftragen.

Wir kümmern uns.